Alfa Nero bei Blohm+Voss

Hamburg (wy) – Das Yachtgeschäft läuft offenbar recht gut bei Blohm+Voss in Hamburg. Nach der 105 m langen „Lady Moura und der 141 m langen Yas liegt jetzt die Alfa Nero dort zur Schönheitskur im Dock.

 

Die Alfa Nero, die derzeit bei Blohm und Voss im Dock liegt (Bild: Axou, Lizenz: CC)

 

Die Alfa Nero wird in der Liste der längsten Motoryachten der Welt auf Platz 52 geführt. Sie lief im Jahr 2007 bei Oceanco vom Stapel, ihre Inneneinrichtung stammt von dem Designer Alberto Pinto. Platz bietet sie für zwölf Gäste und natürlich auch für die 26 Besatzungsmitglieder, die sich um deren Bodenerklärungen sowie um das Schiff kümmern. Die Reisegeschwindigkeit der Yacht beträgt 14 Knoten und ihre Reichweite 5500 Seemeilen.

Read more...
 

Erste Segelsetzversuche mit Sailing Yacht A

Kiel (wy) - Am Sonntag, den 16.10. hat die Sailing Yacht A das erste Mal Segel gesetzt. Vor Strande bei Kiel wurden die Segel probeweise einzeln gesetzt.

Read more...

Yacht-Neubau bei Blohm+Voss?

Hamburg (wy) – Wenn alles glatt geht, bekommt Blohm+Voss einen neuen Auftrag zum Bau einer Megayacht. Man hofft bei der deutschen Werft, dass dieses Projekt ein besseres Geschäft wird als der letzte Yacht-Neubau.

Read more...

Richtigstellung zu Meldung über den SAR-Dienst der Marine

Rostock (Bundesmargarine) - Der Sprecher des Inspekteurs der Marine erklärt anlässlich Berichterstattung zur Luftrettung: "Die Berichterstattung dieser Woche, nach der die "Luftrettung künftig Sache der Polizei"(yacht.de vom 02.06.2016, 14:30 Uhr) sei und "die Marineflieger in Nordholz..die Rettungsaufgaben an die Bundespolizei in Fuhlendorf abgeben..." sollen, entbehrt jeder sachlichen Grundlage.

Read more...

Le Grand Bleu kommt aus dem Dock

Hamburg (wy) – Die Megayacht Le Grand Bleu hat unlängst heimlich das Dock bei Blohm + Voss in Hamburg verlassen, wo sie genauso heimlich sei 2015 überarbeitet worden war.

Read more...

Superyacht Fortunate Sun in Baltimore gesichtet

Baltimore (wy) – Die Superyacht Fortunate Sun konnte unlängst in Baltimore bewundert werden. Das 58 Millionen Dollar teure Schiff hatte im inneren Hafen der Stadt an der Ostküste der USA festgemacht.

 

Die Superyacht Fortunate Sun, hier im Hafen von Kiel (Bild: VollwertBIT, Lizenz: CC)

 

Die Superyacht hat eine Länge von 180 Fuß und wurde 2003 in Australien gebaut. Man sagt, dass sie eine der längsten Yachten sei, die US-Amerikanern gehören. Das Schiff bietet Raum für zwölf Passagiere und kam Informationen aus dem Web zufolge aus Fort Lauderdale.

Read more...

Prev12345678910Next