UBIQUE Technologies und Cyberoam setzen umfassende Sicherheitsarchitektur für weltweite Schifffahrt um

München (ptext) – Cyberoam, ein führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls und Unified Threat Management (UTM), unterstützt UBIQUE Technologies bei der Konzeption und Umsetzung innovativer Sicherheitslösungen für die Schifffahrt im weltweiten Einsatz. 

 

Cyberoam und UBIQUE Technologies sorgen für Sicherheit auf hoher See (Bild: Cyberoam)

 

Moderne Schiffe nutzen heute nicht nur mehr Informationstechnik als ein mittelständischer Betrieb, gleichzeitig sind die Anforderungen an seetaugliche Hardwaresysteme ungleich höher als bei an Land eingesetzten Systemen. Rauer Seegang, hohe Luftfeuchtigkeit und beengte Platzverhältnisse bedingen robuste und zuverlässige Infrastrukturlösungen.

Read more...
 

Neuer Fischer Panda i-Generator für Superyachten

Paderborn (Fischer Panda) - Fischer Panda hat seine beliebte Generator-Serie mit variabler Drehzahl um ein weiteres Modell, den Panda 60i PMS, erweitert.

 

Der Panda 60i mit Leistung 0 - 48 kW (60 kVA) (Bild: Fischer Panda)

 

Besonders interessant ist der Panda 60i PMS für Eigner von Superyachten und größeren Schiffen, die unterschiedlich hohen elektrischen Bedarf an Bord haben. Die variable Drehzahltechnologie nutzt alle Vorteile des modernen Diesel-Motors, der auch für eine niedrige Drehzahl ausgelegt ist und den derzeitigen Emissionsstandards entspricht.

Read more...

Schwimmende Drohne als Megayacht-Bodyguard

Abu Dhabi (wy) - Das kleine Fahrzeug sieht aus wie ein Jet Ski, der seinen Führer abgeworfen hat: Ein kleines, unbemanntes Wasserfahrzeug namens Hydra, dass von Al Seer Marine und 5G International entwickelt wurde, eignet sich auch als Schutz für Megayachten.

Read more...

Gesteigerter Yacht-Genuss: Aktive Kupplung mindert Schwingungen in Schiffsantrieben

Darmstadt (Mynewsdesk) - Ruhig und elegant dahingleiten – so mögen es die meisten Yachtbesitzer. Brummen und Dröhnen im Bootskörper gehören nicht zum Wohlfühl-Kanon. Leider sind die unerwünschten Nebengeräusche bislang noch oft mit im Spiel. Zwar geht der Trend im Schiffsbau seit Jahren dahin, die Emissionen zu reduzieren und die Energieeffizienz zu steigern. Allerdings haben diese Bestrebungen häufig einen erhöhten Eintrag von Torsionsschwingungen in den Antriebstrang zur Folge.

 

Mehr Spaß mit der Motoryacht: Aktive Kupplung mindert unangenehme Schwingungen (Bild: Mynewsdesk)

 

Dementsprechend wird es immer aufwendiger, dämpfende elastische Kupplungen auszulegen. Darüber hinaus sind die technischen Grenzen passiver Systeme absehbar. Hier bieten aktive Systeme, wie sie das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF entwickelt, ein hohes Potential für zukünftige Anwendungen. Jüngstes Beispiel ist eine aktive Kupplung für Schiffsantriebe, die im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Projekts AKTOS „Aktive Kontrolle von Torsionsschwingungen durch Kupplungselemente” in enger Zusammenarbeit mit der Firma CENTA Antriebe Kirschey GmbH entstanden ist.

Read more...

Fischer Panda mit neuen Brennstoffzellen-Systemen

Paderborn (Fischer Panda ) - Brennstoffzellen gelten als eine zukunftsweisende und umweltschonende Technologie für eine Vielzahl von Anwendungen. Auch hier hat Fischer Panda in den letzten Jahren stetig entwickelt und investiert.

Read more...

Prev12345678910Next