MV WERFTEN unterzeichnet Designverträge für „Endeavor”-Schiffe

Schwerin (Regierungsportal MV) - MV WERFTEN hat Ende August in Stralsund mit dem Schiffbauengineering-Unternehmen Foreship einen Designvertrag für die Schiffe der „Endeavor“-Klasse unterschrieben. Die Absichtserklärung, der sogenannte „Letter of Intent“, umfasst Teile des Basic Designs sowie verschiedene Projektmanagementleistungen. Die 20.000 BRZ (Bruttoraumzahl) großen Expeditions-yachten werden ab Ende 2017 bei MV WERFTEN in Stralsund gebaut und ab Frühjahr 2019 an die US-amerikanische Luxusreederei Crystal Cruises abgeliefert.

 

Guido Schulte (MV WERFTEN), Stralsunds Oberbürgermeister Dr. Alexander Badrow, Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe, Jarmo Laakso (MV WERFTEN) und Markus Aarnio (Foreship) bei der Vertragsunterzeichnung (Bild: MV Werften)

 

„Eine neue Ära im Schiffbau wird mit MV WERFTEN eingeläutet. Das ist ein wichtiger Tag für die Werften im Land. MV WERFTEN legt ein äußerst ambitioniertes und beeindruckendes Investitionsprogramm vor, wofür wir der Genting-Gruppe ausdrücklich danken. Im Ergebnis werden so hunderte Arbeitsplätze gesichert und auch entstehen“, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe während der Unterzeichnung in Stralsund. „Mit dem wachsenden Engagement der Genting-Gruppe wird der maritime Standort Mecklenburg-Vorpommern deutlich gestärkt und auch ausgebaut. Wir freuen uns über das sich abzeichnende langfristige Engagement bei uns im Land“.

Read more...
 

Das weltweit führende Forum für maritime ISR-Fachkräfte

London (ots/PRNewswire) - Wussten Sie, dass der Weltmarkt für maritime Aufklärungs- und Überwachungssysteme für die nächsten 10 Jahre auf 50 Milliarden $ geschätzt wird? Hierzu gehören Seeaufklärer, unbemannte Luftfahrzeuge für die See und luftgestützte U-Jagd-Sensoren.

Read more...

Blohm+Voss gründet einen Yacht-Refit-Standort in La Ciotat

Hamburg / La Ciotat (Blohm+Voss) - Blohm+Voss hat die Ausschreibung für den Aufbau eines neuen Megayacht-Refit-Standortes in La Ciotat, Südfrankreich (ca. 30 km östlich von Marseille), gewonnen. Dazu geht Blohm+Voss eine strategische Partnerschaft mit „La Ciotat Shipyards“ (SEMIDEP-Ciotat) ein. Das Unternehmen ist für die Entwicklung der Werft zuständig. La Ciotat Shipyards stellt ein großes Trockendock sowie angrenzende Werkshallen auf dem bestehenden Werftgelände zur Verfügung. Blohm+Voss nutzt den neuen Standort direkt am Mittelmeer für die Wartung, Überholung und den Umbau von Megayachten von über 80 Metern Länge. Das operative Geschäft soll im November 2016 anlaufen.

 

Blick auf La Ciotat an der französischen Riviera (Bild: Toutaitanous, Lizenz: CC)

 

Fred van Beers, Chief Executive Officer von Blohm+Voss: „Der Aufbau eines neuen Refit-Standortes für Megayachten in La Ciotat ist in wichtiger Meilenstein zur Erreichung unserer Wachstumsziele. Mit unserem neuen Büro in Monaco und diesem zentralen Refit-Standort am Mittelmeer bringen wir unser Kerngeschäft noch näher zum Kunden; wir bieten ihm mehr Flexibilität und maßgeschneiderte Life-Cycle-Services. Das Dock in La Ciotat ist 200 Meter lang und 60 Meter breit. Damit können unsere Kunden wählen, ob sie für Wartungen, Überholungen oder den Umbau ihrer Yacht unseren Hauptstandort in Hamburg nutzen oder unseren neuen Standort in La Ciotat. Was auch immer der Kunde wünscht: Wir liefern an beiden Standorten den extrem hohen Blohm +Voss Qualitätsstandard, für den wir bekannt sind und optimale Lösungen für zeitkritische Projekte.“

Read more...

Kreuzfahrt: Größter Rahsegler der Welt erstmals auf Formel 1-Kurs

Hannover-Langenhagen (Star Clippers) - Mit der »Royal Clipper«, dem größten 5-Mast-Vollschiff der Welt, zum Grand Prix nach Monaco segeln - für alle Formel 1-Fans der Höhepunkt des nächstjährigen Programms der Reederei Star Clippers.

 

Zum ersten Mal setzt die »Royal Clipper«, das größte 5-Mast-Vollschiff der Welt, im kommenden Mai pünktlich zum Formel 1-Rennen vor Monaco die Segel. (Bild: Star Clippers)

 

Der Clou: Der 134 Meter lange Großsegler kreuzt Ende Mai 2017 zum ersten Mal pünktlich zum Formel 1-Rennen vor Monaco. Die Route führt ab Cannes über Monaco, Korsika, Sardinien und zurück nach Cannes.

Read more...

Die Bavaria E-Summer-Tour – Mit der neuen Bavaria E40 durch Europa

Giebelstadt (Bavaria) - London, Amsterdam, Berlin, Hamburg, Mannheim, Frankfurt, Lübeck und natürlich Würzburg – das sind nur einige Stationen der BAVARIA E-SUMMER-TOUR. Im Sommer gehen die neuen BAVARIA E40-Motoryachten auf einen einmaligen Törn durch Europa.

 

Die Bavaria E 40 (Bild: Bavaria)

 

Mit an Bord sind Freunde, Facebooker, Instagramer, Blogger und Fans der neuen BAVARIA E40, auf jeder Etappe jeden Tag mit einer neuen Crew. Start ist der 26. Juni in Almere nahe Amsterdam, das Ende ist für den 14. August in Hamburg geplant.

Read more...

Prev234567891011Next