Expedition zu Giganten: Forscher nehmen Seeberge unter die Lupe

Gland (dpa) - Gebirge mit Matterhorn-Qualität, aber teils Hunderte Meter unter dem Meeresspiegel: Seeberge bieten eine einzigartige Artenvielfalt und sind fast völlig unerforscht. Jetzt bricht eine Expedition auf.

Das Forschungsschiff «Marion Dufresne» (Bild: Delille Daniel, Lizenz: CC)

Es ist ein komfortables Boot, die Gefilde sind tropisch, und ein französischer Küchenchef ist an Bord. Trotzdem sind keine Kapitänsdinner und Bälle in feinen Roben wie auf einem Kreuzfahrtschiff angesagt, wenn das französische Schiff «Marion Dufresne» am 23. April von La Réunion im Indischen Ozean aus in See sticht. Das Forschungsschiff bringt mehr als zwei Dutzend Wissenschaftler in eine unwirtliche Meeresregion, an einen 3000 Meter hohen unterseeischen Berg.

Read more...
 

Klassische Schönheit: die MY Nero

Wohltuend hebt sich die Motoryacht Nero von den postmodernen Designs der typischen aktuellen Megayachten ab. Sie ist eine Hommage an das Yachtdeswign des frühen 20. Jahrhunderts.

Klassische Linien: Die Nero von Neil Taylor (Bild: Matthasaproblem, Lizenz: CC)

Der Londoner Geschäftsmann Neil Taylor wollte zunächst eine Yacht aus der Ära von J.P. Morgan restaurieren. Weil er aber kein geeignetes Objekt fand, beschloss er, sich eine neue Yacht im Stil der damaligen Zeit bauen zu lassen.

Read more...

Megayacht-Eigner sein: Was kostet der Spaß?

Über die Anschaffungspreise von neuen Megayachten wird spekuliert und hin und wieder hört man auch Zahlen. Doch wie hoch sind die Unterhaltskosten?

Megayacht Topaz: Nicht nur die Anschaffung eines solchen Schiffes ist teuer, auch der Unterhalt frisst allerhand Geld (Bild: Michael011172, Lizenz: CC)

Genau weiß es keiner: Um wenig Dinge wird soviel Geheimniskrämerei betrieben wie um den Bau und den Kauf von Megayachten. Nicht nur über den Auftraggeber wird seitens der Bauwerft strengstes Stillschweigen bewahrt, auch über den Preis eines neuen Projektes wird nicht gesprochen.

Read more...

Motoryacht A auf Video bei Youtube

In letzter Zeit wurde ja hauptsächlich von der neuen Segelyacht A des russischen Milliardärs Melnichenko gesprochen. Er besitzt aber immer noch seine „alte“ Motoryacht A, die bei Youtube auch auf dem einem oder anderen Video zu sehen ist.

Die Superyacht A gibt es auch bei YouTube auf einem Video zu sehen (Bild: MatthiasKabel, Lizenz: CC)

Ein kurzes Video zeigt die Yacht vor einer felsigen Küste. In den Untertitelen verrät der Autor, warum Melnichenko seine Yachten immer „A“ nennt: So stehen sie inden Yachtregistern an erster Stelle.

https://www.youtube.com/watch?v=-pbYqGuz1ck

Ein weiteres Video über die Motoryacht A hat das Wallstreet Journal veröffentlich, ebenfalls auf YouTube. Hier sieht man auch wie es im Inneren der Yacht aussieht.

https://www.youtube.com/watch?v=vbucJO3zDCE&feature=youtu.be

Viel Spaß beim Gucken!

Volker Wollny

Eine Yacht schrieb Geschichte

Der 60. Jahrestag der Landung von Fidel Castro und Ernesto „Che“ Guevara am 2. Dezember 2016 erinnerte wieder daran: Es war eine Motoryacht, welche die beiden Revolutionäre nach Kuba brachte, um die dortige Regierung zu stürzen.

Die Yacht Granma im Revolutionsmuseum (Bild: Escla, Lizenz: CC)

Die 82 Rebellen um Castro und Che waren am 25 November 1956 von Tuxpan in Mexiko mit der Motoryacht Granma in See gegangen. Die Überfahrt war alles andere als leicht. Das Schiff geriet in schweres Wetter und es musste die ganze Ausrüstung bis auf die Gewehre und die Munition über Bord geworden werden.

Read more...

Prev12345678910Next