Malizia Crash: Boris Herrmanns Yacht hat eine Kollision erlitten

“Malizia” hebt ab.

 
 
 

Eigentlich wollte “Malizia” eine neue Referenzzeit für IMOCAs mit Crew über den Atlantik etablieren. Aber dann wurde die Crew jäh gestoppt. Das Video nach dem Crash.

“Malizia” war bestens in Fahrt. “Wir rasten mit 19 bis 23 Knoten Speed durchs Wasser, die Tiefe betrug etwa acht Meter, die Sonne schien, perfektes Segeln”, sagt Sharon Ferris eines von fünf Crewmitgliedern an Bord. “Aber plötzlich krachen wir wie gegen eine Wand.”

Die Australierin schlägt im Cockpit mit dem Kopf auf. Unter Deck fliegt Arno Böhnert in der Koje hin und her und knallt mit dem Gesicht gegen den Rumpf. Stuart Mclachlan, Shane Diviney und On-Board-Reporter Brian Carlin kommen mit leichteren Blessuren davon. Kurz zuvor waren ihm noch starke Drohnen-Aufnahmen von “Malizia” im Vollgas-Modus gelungen.

Was ist passiert? Im Video gibt das Team keinen Hinweis darauf. Offenbar hat es eine Kollision mit einem Hindernis gegeben. Der Verweis von Sharon Ferris auf die Wassertiefe legt nahe, dass sie nicht aufgelaufen sind.Eine Crash mit einem Container? Es wäre unglaublich. Boris Herrmann hatte gerade noch im Lanz-Interview auf die sehr geringe Wahrscheinlichkeit hingewiesen: Als wenn ein LKW durch die Leitplanke kracht und einen auf der Gegenfahrbahn erwische. “Dieses Risiko können wir tragen.”

Also ein Wal? Sonstiger Müll im Meer? Jedenfalls hat das Schiff auf den ersten Blick offenbar keinen größeren Schaden erlitten. Es konnte aus eigener Kraft den Hafen von St. Pierre südlich von Neufundland erreichen und wurde dort von den Einheimischen empfangen. Die Crew ist begeistert von der Gastfreundschaft der Bewohner. Medizinische Hilfe war schnell vor Ort, und Taucher sollen den Rumpf von “Malizia” auf Schäden untersuchen.

Bisher gibt es keine Meldungen darüber, dass es größere technische Probleme gäbe. Aber die Crew muss einige Zeit vor Ort ausharren, um nicht dem Hurrikan Dorian in den Weg zu geraten, der gerade verheerend über eine Inselgruppe im US-Bundesstaat North Carolina gezogen ist.