Milliardärs-Yacht „My Song“ wird nach Unfall auf Mallorca repariert

A first look at the damaged My Song where she is hauled out for the first time in Palma

 
 
 

Die preisgekrönte Segelyacht des italienischen Modemagnaten Pier Luigi Loro Piana war beim Transport übers Mittelmeer vom Frachter gefallen und gesunken

Die während des Transports übers Mittelmeer von einem Frachter gefallene Segelyacht „My Song“ des italienischen Milliardärs Pier Luigi Loro Piana wird anscheinend in einer Werft in Palma de Mallorca repariert. Zumindest zeigen Fotos in mehreren Onlineportalen, wie die 40 Meter lange Yacht aus dem Wasser gezogen wurde, um die Schäden zu begutachten.

Medienberichten zufolge war die „My Song“ am letzten Mai-Wochenende beim Transport von Palma de Mallorca zum italienischen Genua von einem Frachter gefallen. Dies bestätigte eine Sprecherin des Schiffbauers Baltic Yachts der Deutschen Presse-Agentur, wie unter anderem die Rheinische Post berichtete.

Die Yacht war anscheinend gesunken und es war zunächst nicht klar, ob sie geborgen werden konnte. Am Montag (3.6.) berichtete zuerst das Yachtportal „Superyacht Times“ darüber, wie die „My Song“ in der Werft STP Shipyard Palma aus dem Wasser gehoben wurde.