Die Yacht des Sky-Radteam-Eigners liegt vor Palma de Mallorca


 
 
 

Jim Ratcliffe, der wohl reichste Brite, besitzt ein Haus auf der Insel

Die Temperaturen steigen, die Superyachten laufen Mallorca wieder an. Am Donnerstag (9.5.) wurde vor Portitxol die schwimmende Villa des Briten Jim Ratcliffe gesichtet. Die 78,5 Meter lange „Hampshire II“ stammt aus dem Jahr 2012, ihr Wert wird auf rund 150 Millionen US-Dollar geschätzt.

Die Yacht ist ausgelegt für maximal 14 Gäste und 23 Besatzungsmitglieder. Sie besitzt unter anderem ein Helikopterdeck, das bei Bedarf zu einem Ballsportfeld umgebaut werden kann. Auch gibt es für die Gäste an Bord Affenschaukeln, mit denen sie sich ins Meer abseilen können.

Jim Ratcliffe gilt mit einem geschätzten Vermögen von rund 20 Milliarden Euro als reichster Mensch in Großbritannien. Erst im März kaufte sein Chemiekonzern Ineos das britische Radteam Sky