Segelkurse auf dem Gelterswoog


 
 
 

Angebote für Groß und Klein des Segel- und Yacht-Clubs

Segel- und Yacht-Club. Am Samstag, 11. Mai, wird der Kurs für den Sportsegelschein (DSV) beginnen. Mit Theorie und Praxisstunden werden die Teilnehmer auf die Abschlussprüfung vorbereitet, bei der die Grundlagen der Jollenführung sowohl in einer schriftlichen als auch in einer praktischen Prüfung abgefragt werden.
Der Kurs richtet sich an Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren und erfordert außer Schwimmen keine weiteren Vorkenntnisse. Auch für die Jüngsten wird dieses Jahr wieder ein Kurs organisiert. Hier lernen Kinder im Alter von sieben bis dreizehn Jahren die Grundlagen des Segelns auf Optimisten (kleinen Segelbooten). Der Jüngstenschein soll in den Sommerferien stattfinden.

Wer den Verein noch nicht kennt, aber gerne kennenlernen möchte, kann bei den monatlichen Clubtreffen vorbeischauen. Diese finden jeweils am ersten Sonntag im Monat ab 11 Uhr statt. Je nach Wetterlage treffen sich die Mitglieder im Clubhaus oder auf dem Freizeitgelände direkt am See. Eine besonders gute Gelegenheit bietet sich am Sonntag, 5. Mai. Dann wird mit dem traditionellen Ansegeln bei hoffentlich gutem Wetter die Segelsaison 2019 eröffnet. Bei dieser Veranstaltung werden neben geselligem Beisammensein, Schnuppersegeln, Kinderspiele und vieles mehr angeboten.

Der Smutje versorgt die Besucher mit Leckereien vom Grill. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgt das „Spätzünder-Orchester“ der Moosalbtaler Blasmusik.

Der Anmeldeschluss für den Sportsegelschein ist am Samstag, 20. April. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Bedingt durch die aktuelle Baustelle an der B270 im Bereich des Gelterswoogs ist die Zufahrt nur erschwert möglich. Deshalb bittet der Verein, ihn wegen der Anfahrt zu kontaktieren. Interessierte können sich bei Fragen auch gerne per E-Mail an den Verein wenden (E-Mail: pr@syck.de) oder die Webseite besuchen (http://syck.de).ps