Bootsbauer der Stars Carlo Riva mit 95 Jahren gestorben

Sarnico (dpa) - Carlo Riva, der italienische Designer von bei Stars beliebten Yachten, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Das teilte die Firma Riva Yacht am Montag im Internet mit.

Read more

Islamistischer Mörder des auf den Philippinen ermordeten Seglers getötet

Manila (wy) – Nach eigenen Angaben hat die philippinische Armee den Verantwortlichen für den Mord an dem deutschen Segler, einen Anführer der islamistischen Terrorgruppe Abu Sayyaf erschossen.

Read more

Lürssen wassert weitere über 120 m lange Yacht

Lürssen wassert weitere über 120 m lange Yacht

Bremerhaven (wy) – Bei Lürssen scheint es derzeit recht gut zu laufen. Anfang April ging dort bereits wieder eine Megayacht vom Stapel. Gut zu tun hat man derzeit offenbar bei Lürssen in Bremerhaven (Bild: Gerd Fahrenhorst, Lizenz: CC) Lürssen teilte mit, dass eine „über 120 m lange“ Yacht zu Wasser gegangen sei. Dabei wurde jedoch tiefgestapelt. Tatsächlich ist das neue Schiff nämlich etwa 130 m lang. Man weiß wenig über die Yacht, die unter dem Projektnamen Thunder läuft, aber soweit zu hören ist, stammt das Exterieur vom finnischen Designer Espen Øino. Die Yacht verfügt über einen schwarzen Stahlrumpf und helle Aufbauten aus Aluminium.

Read more

Expedition zu Giganten: Forscher nehmen Seeberge unter die Lupe

Expedition zu Giganten: Forscher nehmen Seeberge unter die Lupe

Gland (dpa) - Gebirge mit Matterhorn-Qualität, aber teils Hunderte Meter unter dem Meeresspiegel: Seeberge bieten eine einzigartige Artenvielfalt und sind fast völlig unerforscht. Jetzt bricht eine Expedition auf. Das Forschungsschiff «Marion Dufresne» (Bild: Delille Daniel, Lizenz: CC) Es ist ein komfortables Boot, die Gefilde sind tropisch, und ein französischer Küchenchef ist an Bord. Trotzdem sind keine Kapitänsdinner und Bälle in feinen Roben wie auf einem Kreuzfahrtschiff angesagt, wenn das französische Schiff «Marion Dufresne» am 23. April von La Réunion im Indischen Ozean aus in See sticht. Das Forschungsschiff bringt mehr als zwei Dutzend Wissenschaftler in eine unwirtliche Meeresregion, an einen 3000 Meter hohen unterseeischen Berg.

Read more

Sailing Yacht A: Illegales Tropenholz verbaut?

Sailing Yacht A: Illegales Tropenholz verbaut?

Kiel (dpa) - Für die weltgrößte Segeljacht «Sailing Yacht A» des russischen Milliardärs Andrej Melnitschenko ist nach Erkenntnissen der Kieler Staatsanwaltschaft illegales Tropenholz verwendet worden. «Wir haben ein Gutachten in Auftrag gegeben und das Ergebnis ist eindeutig», sagte Oberstaatsanwalt Axel Bieler am Mittwoch in Kiel. Wurde bei der Sailing Yacht A illegales Tropenholz verbaut? (Bild: MacMaster Lizenz: PD) Es handle sich um Teakholz, das nicht aus einer Plantage stamme. Die Staatsanwaltschaft ermittle gegen unbekannt wegen des Verstoßes gegen das Holzhandels-Sicherungs-Gesetz, sagte Bieler. Zuvor hatten die «Kieler Nachrichten» darüber berichtet. Ein Sprecher der Werft sagte der Deutschen Presse-Agentur: «Wir haben nach wie vor ein großes Interesse daran, dass der Fall aufgeklärt wird».

Read more